Bannerbild | zur StartseiteLandschaft Mandelbachtal | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

„Grüne Hausnummer“ – Klimaministerium honoriert Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer für nachhaltiges Bauen

Mandelbachtal, den 22. 02. 2024

  

Seit Oktober 2023 wird die „Grüne Hausnummer“ erneut vom Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz für Neubauten und Sanierungen vergeben. Mitmachen können Gebäudeeigentümerinnen und Gebäudeeigentümer, die bestimmte Nachhaltigkeitskriterien in den Bereichen Energieeffizienz, Energieverbrauch, Baustoffe und Ressourcen erfüllen. 

 

„Beim Bauen und Sanieren können Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz leisten. Wir wollen dieses Engagement belohnen und nach außen sichtbar machen, indem wir den Menschen, die umwelt-, klima- und ressourcenschonend bauen oder sanieren, die Grüne Hausnummer für ihr Eigenheim anbieten“, sagt Ministerin Petra Berg. „Getreu dem Motto ‚Tue Gutes, und zeige es!‘, denn gute Beispiele regen zum Nachahmen an und machen Lust darauf, das eigene Heim fit für die Zukunft zu machen.“

 

Interessierte Eigentümerinnen und Eigentümer reichen ihre Bewerbung inklusive einer ausgefüllten Checkliste beim Ministerium ein. Die Kriterien beziehen sich beispielweise auf Dämmung, Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen oder Dachbegrünung, aber auch auf die Nutzung des ÖPNV oder das Anlegen eines Nutzgartens. Werden mindestens 80 Punkte erreicht, erhalten die ausgezeichneten Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer eine „Grüne Hausnummer“, die am Haus angebracht werden kann.Die Bewerbungen mit den drei höchsten Punktzahlen in einem Kalenderjahr werden mit einem Geldpreis in Höhe von 1.000 Euro, 600 Euro sowie 400 Euro honoriert. 
 

MUKMAV Logo

Weitere Informationen sowie das Antragsformular zur „Grünen Hausnummer“ finden Sie unter:

www.saarland.de/gruenehausnummer

 

Veranstaltungen