Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Bau einer Querungshilfe in Erfweiler-Ehlingen

Vollsperrung während der Sommerferien

 

Bereits für das Jahr 2023 plante der Landesbetrieb für Straßenbau den Bau einer barrierefreien Querungshilfe in Erfweiler-Ehlingen. In diesem Zusammenhang war bzw. ist auch der Umbau von Busbuchten als Fahrbahnrandhaltestellen geplant. Dies war vergangenes Jahr jedoch leider nicht möglich.
 

Gemäß seiner eigenen Anordnung führt der Landesbetrieb die Arbeiten in den diesjährigen Sommerferien durch. Dies umfasst den Zeitraum vom Montag, den 15. Juli bis zum 23. August 2024. Voraussetzung ist selbstverständlich eine ausreichende Witterungslage. Um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer aber auch der Arbeiter auf der Baustelle zu gewährleisten, erfolgt eine Vollsperrung der L231.
 

Zusätzlich öffnet die Gemeinde mit Beginn der Sperrung zwei Feldwege mit Einbahnregelung im Norden und Süden, um verkürzte Fahrzeiten für PKWs zu ermöglichen. Diese sind in der Karte gelb markiert. Die Benutzung durch Fahrzeuge über 3,5 t ist ausdrücklich ausgeschlossen. Die nördliche Umfahrung führt von Ehlingen nach Erfweiler. Bitte beachten Sie, dass jene Umfahrung, besonders in der ersten Hälfte, Schäden und Unebenheiten aufweist. Die südliche Umfahrung führt von Erfweiler nach Wittersheim. Auf dieser Strecke müssen Sie mit tiefhängendem Pflanzenbewuchs rechnen. Nutzen Sie die Strecken nur, wenn Ihr Fahrzeug dafür geeignet ist. Nutzen Sie im Zweifelsfall bitte die offizielle Umleitungsstrecke.
 

Für Details als auch die offizielle Umleitungsstrecke, beachten Sie bitte die beigefügten Karten. Für Fragen zur Baustelle an sich, können Sie auch den Landesbetrieb für Straßenbau telefonisch erreichen unter 06821/100-0
 

Ihre Gemeindeverwaltung Mandelbachtal

 

Sperrung Erfweiler-Ehlingen Umgehungsstrecken Landesstraßen

Alternative Umgehungsstrecken

 

 


 

Am Freitag, 19. Juli 2024 ist das Rathaus geschlossen

siehe öffentliche Bekanntmachung hier 

 

 

 


 

Spenden für Betroffene des Hochwassers

 

Für Betroffene des Hochwassers der letzten Tage hat die Gemeinde Mandelbachtal eine Spendenmöglichkeit eingerichtet. 

 

Sofern Sie spenden möchten, können Sie eine Überweisung an das folgende Konto der Gemeindekasse tätigen:

 

Gemeinde Mandelbachtal

IBAN: DE28 5919 0000 1303 2090 06

BIC: SABADE5SXXX

 

Bitte geben Sie als Verwendungszweck stets „Hochwasserhilfe Mandelbachtal 2024“ an, sodass wir Ihre Spende zuordnen können.

 


Endlich kommt die Kulturhalle in Ormesheim!

  

Die Gemeinde Mandelbachtal plant schon seit geraumer Zeit die Errichtung einer neuen Kulturhalle in Ormesheim. Unklar war bisher die Finanzierung dieser Halle, die im Rahmen eines Multifunktionskomplexes (in Kombination mit Rathaus) realisiert werden sollte. 

 

Da eine Förderung für den Neubau des Rathaus nicht gegeben war und die Kulturhalle für die Vereine, Bürger und Bürgerinnen dringlich ist, ist es notwendig die Kulturhalle in einem 1. Bauabschnitt vorab zu errichten.

 

Innenminister Reinhold Jost hatte als Vorgabe gemacht, die bisherigen kalkulierten Kosten von mehr als 8 Millionen Euro auf eine Obergrenze von ca. 6 Millionen Euro zu reduzieren. Diese Prüfung wurde von der Verwaltung beauftragt und es ist gelungen, die Kosten auf 6 Millionen zu senken und gleichzeitig den Nutzungsanforderungen und der Funktionalität der Halle gerecht zu werden. Die Einsparung war vor allem deshalb möglich, weil die neue Kulturhalle als Ersatzbau zum „Saal Niederländer“ auf eine vergleichbare Größe angepasst wurde.


In der Sitzung des Gemeinderates am 24. April 2024 wurde die Umsetzung dieses abgespeckten Vorhabens beschlossen. Die Errichtung der neuen Kulturhalle wird voraussichtlich ca. 6 Millionen Euro kosten. Finanzielle Unterstützung wurde der Gemeinde Mandelbachtal in der Sitzung am 24. April 2024 von Herrn Innenminister Jost in Höhe von 5 Millionen Euro zugesichert, der es sich nicht nehmen ließ, die gute Botschaft während der Sitzung an die Gemeinde Mandelbachtal persönlich zu überbringen.


Nun kann zunächst mit der Ausschreibung für die Auswahl der Fachplaner begonnen werden. Weitere Informationen folgen ...
 

 concert-852575_1280Bild von Jensie De Gheest auf Pixabay

  


Meldeamt und Führerscheinstelle nur mit Termin

Ohne Termin: Abholen von beantragten Personalausweisen und Reisepässen. Bei uns ist es auch jederzeit möglich, eine neue Pin für den elektronischen Personalausweis zu bekommen. 

 

Führungszeugnisse und Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister können Sie nun auch bequem von zu Hause aus beantragen. Nähere Infos finden Sie hier

 


Müll-Abfuhrkalender 2024

hier 

 

 

 

 

 

Veranstaltungen